Bildergalerie zur Großübung 2007 in Buckenhof

Veranstaltungs-Index


Die Schauübung
Die diesjährige Großübung bzw. Schauübung im Rahmen der bayernweiten Brandschutzwoche fand am Samstag, 29. September 2007, in Buckenhof an der Jugendheimstätte Puckenhof statt.

Teilgenommen haben sämtliche sieben freiwilligen Feuerwehren aus der VG Uttenreuth: FF Adlitz, FF Buckenhof, FF Marloffstein, FF Rathsberg-Atzelsberg, FF Spardorf, FF Uttenreuth und FF Weiher.


Das Übungsszenario
Im Keller des Schulgebäudes kommt es zum Gasaustritt aus einer undichten Propangasflasche. Durch einen Zündfunken wird unter dem Hauptgebäude eine Explosion mit starker Druckwelle ausgelöst. Dadurch entstehen folgende Schäden:
- das mittlere Treppenhaus stürzt ein,
- durch die Erschütterungen im Gebäude stürzen einige Deckenelemente in der Turnhalle auf die darin befindliche Schulklasse ab,
- mehrere Brandstellen entstehen (u. a. ein offener Dachstuhlbrand),
- das Gebäude verraucht stark und
- es kommt zum Stromausfall im gesamten Gebäude (kein Licht).

Dementsprechend umfassend waren die Aufgaben für die sieben Feuerwehren: Menschenrettung, Verletztenbetreuung, Brandbekämpfung (Außen- und Innenangriff), Chemikalienbergung, Gebäudebelüftung, Verkehrsabsicherung und -regelung.

 Ausführlicher Foliensatz „Szenario der VG-Großübung“ (PDFPDF | 99 KB)


Foto #1 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 86 KB
Kurz nach der Alarmierung rückt das Buckenhofer LF 16 aus - es hatte es ja nicht so weit. Deshalb auch kein Blaulicht, aber mit viel aufgewirbeltem Staub... Nein, das sieht nur so aus.
Foto #2 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 78 KB
Der Löschzug aus Uttenreuth erreicht als zweites die Einsatzstelle, ... Foto #3 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 72 KB
... wobei die Drehleiter umgehend die Personenrettung aus dem stark verrauchten 2. OG in Angriff nimmt. Foto #4 (Thumbnail)
JPEG | 420 x 560 Pixel | 97 KB
Foto #5 (Thumbnail)
JPEG | 420 x 560 Pixel | 77 KB
Foto #6 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 68 KB
 
Währenddessen kümmert sich die Besatzung des LF 16 um eine springende Person (auf dem Bild bereits gesprungen) ... Foto #7 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 72 KB
Foto #8 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 88 KB
... und macht sich die Besatzung des LF 8 auf den Weg zu einem Chemikalienunfall im 1. OG.
Die Fahrzeuge aus Spardorf (vorne) und Marloffstein (hinten) haben im Innenhof Stellung bezogen. Foto #9 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 75 KB
Foto #10 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 96 KB
Spardorf bekommt als Einsatzauftrag die Personensuche im EG und 1. OG unter schwerem Atemschutz. Im Hintergrund ist die Einsatzleitung im Buckenhofer MZF zu sehen.
Marloffstein wird mit der Menschenrettung aus dem 1. OG über Steckleiter beauftragt. Foto #11 (Thumbnail)
JPEG | 420 x 560 Pixel | 79 KB
Foto #12 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 105 KB
Zeitgleich herrscht bereits reges Treiben vor dem Haupteingang des Schulgebäudes.
Kommandant und Einsatzleiter Krauß hat zwar nicht „alle Hände voll“ zu tun, aber dennoch einiges zu koordinieren. Foto #13 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 100 KB
Foto #S01 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 400 Pixel | 63 KB
Rettung der verschütteten Personen im Inneren der Turnhalle. Hier waren Deckenteile abgestürzt, wobei einer Person sogar die Hand abgetrennt wurde. (Fotos mit freundlicher Genehmigung von Klaus-Dieter Schreiter.) Foto #S02 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 400 Pixel | 66 KB
Foto #14 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 86 KB
Die ersten - sehr realistisch geschminkten - Verletzten werden aus dem Gebäude gebracht ... Foto #15 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 84 KB
Foto #16 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 96 KB
... und zur Verletztensammelstelle auf dem Hartplatz transportiert.
Foto #17 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 91 KB
Dort ist anfangs noch ausreichend Personal vorhanden, bis die Feuerwehrsanitäter und -ärzte mit den 18 zu versorgenden, teils schwerst Verletzten nach und nach an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Foto #18 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 85 KB
An der Verletztensammelstelle: Feuerwehrnotarzt Vahrenholt in voller Aktion. Foto #19 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 90 KB
Foto #20 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 90 KB
Sogar „Passanten“ werden schließlich zur Unterstützung motiviert.
Mit vereinten Kräften (inklusive Gruppenführer) wird die Saugleitung von der FF Adlitz zu Wasser gebracht ... Foto #21 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 98 KB
Foto #22 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 101 KB
... und im Anschluss das Uttenreuther LF 16 mit Wasser versorgt. Denn leider ist der Hydrant ganz links im Bild nicht funktionstüchtig (Übungsannahme).
Foto #23 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 79 KB
In der ganzen Oberen Büch herrscht reges Treiben: Vorne steht das Buckenhofer LF 16 und dahinter die FF Weiher mit LF 10 und GW. Foto #24 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 95 KB
Aus diesem Grund wird die Obere Büch von der FF Rathsberg für den Verkehr gesperrt. Der VW Golf vor dem Buckenhofer LF 16 (im Hintergrund) ist das Einsatzfahrzeug des Buckenhofer Feuerwehrnotarztes. Foto #25 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 84 KB
Foto #26 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 63 KB
Die FF Rathsberg baut darüber hinaus eine Wasserversorgung vom Hydranten im Feuerwehrhof zum Buckenhofer LF 16 auf, wozu auch Schlauchbrücken über die Eisenstraße gelegt werden.
Das neue Uttenreuther Mehrzweckfahrzeug (MZF) mit mondänem, großräumigem Anhänger bei einem seiner ersten (Übungs-)Einsätze. Foto #27 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 64 KB
Foto #S03 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 400 Pixel | 75 KB
Nachdem die Personenrettung über die Drehleiter abgeschlossen ist, kann zur Bekämpfung des Dachstuhlbrands mittels Wenderohr übergegangen werden. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Klaus-Dieter Schreiter.)
Foto #28 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 89 KB
Professionelle Dekontamination der Chemikalienschutzanzüge (CSA) nach der Chemikalienbergung aus dem Chemieraum im 1. OG (simuliert mit handelsüblichem Katzenstreu). Foto #29 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 76 KB
Am Schluss war die Verletztensammelstelle die absolute Attraktion. Foto #30 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 82 KB
Foto #31 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 96 KB
„Feuer aus, 17 Personen gerettet und eine Person tot aufgefunden“, meldet Einsatzleiter-Adjutant Manuel (rechts im Bild) über Funk. Das bedeutet das Ende unserer diesjährigen Großübung an der Jugendheimstätte Puckenhof.


Zeitungsartikel
Feuerwehren wollen auf künftige Katastrophen vorbereitet sein
Foto #1 zu Zeitungsartikel
Offener Dachstuhlbrand und Explosion im Schulgebäude mit Einsturz eines Treppenhauses, Absturz einiger Deckenelemente in der Turnhalle während einer Übungsstunde, eine große Anzahl eingeklemmter und verletzter Personen. Dieses Schreckensszenario bot sich den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren aus Buckenhof, Spardorf, Marloffstein, Weiher, Rathsberg, Uttenreuth und Adlitz am Samstag in der Jugendheimstätte Puckenhof. Was sich anhört wie eine große Katastrophe, war glücklicherweise nur eine Schauübung der sieben Wehren aus der Verwaltungsgemeinschaft. Aber wie schnell Katastrophen eintreten können, hat ja das verheerende Unwetter im Juli gezeigt. Deshalb sollte die Übung die Zusammenarbeit der Wehren noch weiter verbessern und die Einsatzstärke demonstrieren, so der Buckenhofer Kommandant und Einsatzleiter Gerhard Krauß. Zudem wurde erstmals die Zusammenarbeit des eigenen Feuerwehrarztes mit den Sanitätern der Wehren geübt. Das angenommene Szenario war dementsprechend auch erschreckend. Nach knapp einer Stunde waren dann alle 17 „Verletzten“ und ein „Toter“ geborgen und das „Feuer“ erlöscht. Krauß zeigte sich zufrieden mit den gezeigten Leistungen und der Zusammenarbeit. Aber er hatte auch festgestellt, dass die sieben Wehren mit der Schadenslage an ihre Grenzen gestoßen waren. Vor allem die Atemschutzgeräte seien gegen Ende der Übung zur Neige gegangen. Im Ernstfall hätte man andere Wehren nachalarmieren müssen, war sein erstes Fazit.

kds/Fotos: Klaus-Dieter Schreiter - EN vom Di., 2. Oktober 2007 - Seite 6
Foto #2 zu Zeitungsartikel


Verwandte Themen
 Großübung 2006 in Atzelsberg am 18.09.06

 Großübung 2005 in Marloffstein am 17.09.05

 Großübung 2002 in Weiher am 28.09.02




Valid HTML 4.01 Stand: 25. Oktober 2007 || Erstellt: 6. Oktober 2007 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2005-2007 FF Buckenhof