Bildergalerie zur Leistungsprüfung „Wasser” 2009

Veranstaltungs-Index


Der Prüfungsablauf
Am Samstag, 10. Oktober 2009, traten wieder zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Buckenhof um 14 Uhr bei den üblichen Regenschauern zur Abnahme der vor wenigen Jahren geänderten bzw. an das aktuelle einsatztaktische Vorgehen angepassten Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz”, kurz „Wasser”, an.

Bei dieser Prüfung muss die Löschgruppe zuerst Knoten und Stiche auf Zeit beherrschen sowie verschiedene (Test-)Fragen rund um den Feuerwehreinsatz und das Fahrzeug beantworten. Es folgt das richtige Vorgehen bei einem angenommenen Zimmerbrand im Erdgeschoss - natürlich auch auf Zeit. Hierzu muss ein kompletter Löschaufbau mit Wasserversorgung und Vornahme von zwei Strahlrohren, davon eines unter Atemschutz, aufgebaut werden. Zum Schluss muss noch das Kuppeln einer Saugleitung innerhalb von 100 Sekunden bewiesen werden. Fast jeder Kamerad muss alle Positionen beherrschen, da diese zu Beginn ausgelost werden.

Die folgenden Prüflinge haben die Prüfung erfolgreich bestanden: Alexander Appel, Dirk Biernoth, Matthias Büttner, Benjamin Dorschner, Thomas DiPace, Christian Eberhardt, Sabine Eberhardt, Adolf Franck, Christian Großkopf, Dominik Molz, Horst Murr, Björn Pöhlmann, Gregor Pospiech, Ralph Rödel, Uwe Schilke, Nino Schöfer und Thomas Tiltsch.

Als Schiedsrichter fungierten KBI Richard Kopp, KBM Klaus Funk und KBM Heinz Horlamus.




Verwandte Themen
 Leistungsprüfung „THL“ am 18.10.08

 Leistungsprüfung „Wasser“ am 28.07.07

 Leistungsprüfung „THL“ am 06.05.06




Valid HTML 4.01 Stand: 8. November 2009 || Erstellt: 5. November 2009 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2005-2009 FF Buckenhof