Bildergalerie zur Leistungsprüfung „Wasser“

Veranstaltungs-Index


Am Samstag, den 28. Juli 2007, traten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Buckenhof um 16 Uhr bei Regen zur Abnahme der neuen Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ (kurz „Wasser“) in Buckenhof an. Die Mannschaft war bereits an schlechtes Wetter gewöhnt, da alle Teilnehmer bereits am vorherigen Wochenende gegen die Wassermassen in Marloffstein gekämpft hatten. So sah Frau und Mann das Wetter eher als Herausforderung denn als Problem. Daher klappte auch (fast) alles reibungslos.

Bei dieser Prüfung muss die Löschgruppe zuerst Knoten und Stiche auf Zeit beherrschen sowie verschiedene Testfragen rund um den Feuerwehreinsatz und das Fahrzeug beantworten. Es folgt ein kompletter Löschaufbau mit drei Strahlrohren inklusive Verkehrsabsicherung, welcher in 180 Sekunden vollständig aufgebaut sein muss. Zum Schluss müssen beide Gruppen noch das Kuppeln einer Saugleitung innerhalb von 100 Sekunden vorzeigen.

Als neue Variation und daher erstmals in einer Prüfung in Buckenhof abgenommen, wurde der Löschaufbau mit nur zwei Strahlrohren, dafür aber mit Atemschutzgeräten und Sicherungstrupp als fiktiver Innenangriff vorgenommen (1. Gruppe). Fast jeder musste jede Position beherrschen, da diese zu Prüfungsbeginn ausgelost wurden.

Die Prüflinge: Thomas DiPace, Benjamin Dorschner, Christian Eberhardt, Sabine Eberhardt, Adolf Franck, Christian Großkopf, Hans-Jürgen Kaiser, Markus Krank, Dominik Molz, Horst Murr, Björn Pöhlmann, Gregor Pospiech, Ralph Rödel, Thomas Tiltsch sowie dankenswerterweise Dirk Biernoth als Auffüller.

Als Schiedsrichter fungierten KBI Richard Kopp, KBM Klaus Funk und KBM Heinz Horlamus.






Valid HTML 4.01 Stand: 26. August 2007 || Erstellt: 20. August 2007 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2006-2007 FF Buckenhof