News » 01.04.15: Test der Einsatzstärke am Tag
Symbolbild
Zeitnahme bei einer Leistungsprüfung (Symbolbild zur Meldung "Test der Einsatzstärke am Tag")
VG UTTENREUTH - Bekannt ist inzwischen, dass bei vielen Feuerwehren - nicht nur in der VG Uttenreuth - die Mannschaftsstärke bei Einsätzen während der normalen Arbeitszeit teilweise "dünn" ist und damit dann am Einsatzort viel zu wenig Feuerwehrmänner und -frauen vorhanden sind. Um die Situation bei den einzelnen Feuerwehren im Landkreis Erlangen-Höchstadt genauer einschätzen zu können, sind daher Tests geplant, mit denen die Einsatzstärke am Tag zahlenmäßig ermittelt werden soll. Auch in anderen Landkreisen soll dieses Verfahren angewendet werden.
Um die Einsatzstärke unter möglichst realistischen Bedingungen zu testen, wird für diese Tests die ausgewählte Feuerwehr ganz normal von der ILS alarmiert, wobei eine Einsatzmeldung aus dem Bereich der Klein-Alarme verwendet wird. Am Gerätehaus werden dann unter Anwesenheit der Feuerwehrführung des Landkreises und des Bürgermeisters der zugehörigen Gemeinde die für die Einsatzstärke relevanten Zahlen und Zeiten notiert. Hierzu sollen die Anzahl von Maschinisten, Atemschutzgeräteträgern und Feuerwehrleuten insgesamt gehören, die am Gerätehaus erscheinen, und auch die Zeiten von der Alarmierung bis zur ersten Rückmeldung bei der ILS und bis zum Ausrücken der einzelnen Großfahrzeuge. Die Daten dienen dann für die nächste Überarbeitung der Alarmpläne, um Feuerwehren "besonders schwach besetzter Gemeinden durch das Hinzuziehen starker Feuerwehren aus der Umgebung" bei Einsätzen zu unterstützen, wie es inoffiziell heißt.
Nachdem in der VG Uttenreuth die Schaffung einer "VG-Feuerwehr" aus den Feuerwehren Buckenhof, Uttenreuth und Weiher immer konkreter wird und deren Alarmpläne daher in diesem Jahr anzupassen sind, ist stark davon auszugehen, dass diese Feuerwehren als erste im Landkreis Erlangen-Höchstadt solch einem Test unterzogen werden. Der Testzeitraum wird wahrscheinlich ab dem 10. April beginnen. Wie die Ergebnisse dieser Tests dann aber genau für die Alarmpläne berücksichtigt werden sollen, ist momentan noch offen. Lebhafte Diskussionen dürften sicherlich nicht zuletzt durch die Frage nach der Aussagekraft der Tests entstehen.
Text: Sven Pöhlmann - Stand: 01.04.2015
 Zur Startseite der Freiwilligen Feuerwehr Buckenhof
© 2015 FF Buckenhof, Webmaster: Sven Pöhlmann, Stand: 1. April 2015, Aufrufe: 0247