Bericht und Bildergalerie zum Wissenstest in Weisendorf 2004


kleiner Hinweispfeil Index der JF Landkreis-Seiten


Bericht
Zweimal Gold und einmal Bronze
für die Jugendfeuerwehr

Am Samstag, den 25. September, nahmen drei Jugendliche der Feuerwehr Buckenhof am landkreisweiten Feuerwehr Wissenstest 2004 in Weisendorf teil. Meike Krauß bekam dabei das bronzene Abzeichen, Dominik Molz und Ralph Rödel erhielten Gold.
Um eines der begehrte Abzeichen zu erhalten, mussten die Jugendlichen den Wertungsrichtern ihr Können bei insgesamt fünf praktischen und einer theoretischen Prüfung vorführen. Hierbei ging es auch fast immer um die Schnelligkeit und die Genauigkeit, mit der die Aufgaben bewältigt wurden. Und obwohl unser momentan einziges Jugendfeuerwehrmädel Meike noch gar nicht so lange dabei ist, war sie teilweise sogar besser als die zwei Jungs, zum Beispiel beim Zielwerfen mit der Feuerwehrleine.
Für die Veranstaltung opferten die Jungfeuerwehrler und ich unseren gesamten Samstagvormittag. Mein Dank gilt an dieser Stelle nochmals Christian Großkopf, der sich auch diesmal wieder die Zeit genommen hat, um die Jugendfeuerwehr mit zu betreuen und mich damit sehr unterstützt hat.

Hat Ihre Tochter oder Ihr Sohn Interesse an der Mitarbeit in der Feuerwehr? Oder wollen vielleicht sogar Sie selbst sich in der Feuerwehr engagieren? Dann sprechen Sie uns an (Telefonnummern siehe unten) oder kommen Sie an einer unserer Übungen vorbei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!  kleiner Pfeil Kontakt zum Jugendwart

Björn Pöhlmann - FF Buckenhof 2004


Zum Vergrößern der Fotos einfach ins jeweilige Bild klicken!
  Wissenstest in Weisendorf 2004 am 25. September 2004
Foto Jugendwissenstest 2004 #1 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 81 KB
Ein gestochener Mastwurf muss um den Torpfosten "gelegt" werden. Zusätzlich darf der Innenkreis um den Pfosten (siehe Bild) dabei nicht übertreten werden. Foto Jugendwissenstest 2004 #2 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 85 KB
Foto Jugendwissenstest 2004 #3 (Thumbnail)
JPEG | 420 x 560 Pixel | 65 KB
Gerätebergung: Ein C-Strahlrohr mit angekuppeltem Schlauch muss sicher auf den "Turm" gezogen werden. Wieder ist hierzu ein Mastwurf (diesmal gelegt) notwendig. Foto Jugendwissenstest 2004 #4 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 79 KB
  Foto Jugendwissenstest 2004 #5 (Thumbnail)
JPEG | 420 x 560 Pixel | 71 KB
Foto Jugendwissenstest 2004 #6 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 67 KB
Hindernisspritzen: Mit einem D-Strahrohr muss ein Ball durch einen Hindernisparcours geführt werden. Bei dieser Übung zählt vor allem Schnelligkeit. Klar, dass der Jugendwart und Fotograf "zufällig" auch nass wurde... Foto Jugendwissenstest 2004 #7 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 76 KB
Foto Jugendwissenstest 2004 #8 (Thumbnail)
JPEG | 420 x 560 Pixel | 68 KB
Am Ende wird den Prüflingen schließlich wieder der Rettungsknoten abverlangt.


Verwandte Themen:
kleiner Pfeil Bildergalerie zum Jugendwissenstest in Heroldsberg 2002



 Zum Anfang der SeiteSeitenanfangZum Anfang der Seite




Stand: 22. Dezember 2004 || Erstellt: 14. Oktober 2004 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2002-2004 FF Buckenhof