Erkennen und Zuordnen von wasserführenden Armaturen, Kupplungen und Zubehör

kleiner Hinweispfeil Index der JF Landkreis-Seiten


Truppübungen
4. Erkennen und Zuordnen von wasserführenden Armaturen, Kupplungen und Zubehör

Neben dem Aufgabenfeld befinden sich folgende Gegenstände:
1. Saugkorb (E) 10. Übergangsstück A/B (K)
2. Standrohr (E) 11. Übergangsstück B/C (K)
3. Sammelstück B/A (F) 12. Kupplungsschlüssel (Z)
4. Verteiler B/C (F) 13. Unterflur-Hydrantenschlüssel (Z)
5. Stützkrümmer (F) 14. Überflur-Hydrantenschlüssel (Z)
6. BM-Strahlrohr (A) 15. Schachthaken (Z)
7. CM-Strahlrohr (A) 16. Arbeitsleine (Z)
8. DM-Strahlrohr (A) 17. Schlauchhalter (Z)
9. Druckbegrenzungsventil (F)  
Der Schiedsrichter wählt acht beliebige Teile aus und legt diese im Ablagefeld 1 ab.
Der Trupp tritt einen Meter vor dem Ablagefeld 1 an und beginnt nach dem Kommando "Zur Übung fertig" die Teile in die Sortierfelder 2 bis 5, entsprechend der Einteilung

– Armaturen zur Wasserentnahme (E)
– Armaturen zur Wasserfortleitung (F)
– Armaturen zur Wasserabgabe (A)
– Kupplungen (K)/Zubehör (Z)
abzulegen.

Nicht sortiertes oder falsch zugeordnetes Teil und Zeitüberschreitung werden gemäß Bewertungsblatt mit Fehlerpunkten belegt.

Sollzeit für die Übung: 35 Sekunden
Höchstzeit: 45 Sekunden

Die Übung ist beendet (Zeitpunkt zum Abstoppen), wenn der Trupp seine Ausgangsstellung wieder erreicht hat.

Skizze 9: Erkennen und Zuordnen von wasserführenden Armaturen, Kupplungen und Zubehör
Skizze 9: Erkennen und Zuordnen von wasserführenden Armaturen, Kupplungen und Zubehör

Bewertung:
Nicht oder falsch sortierte Teile, je Teil: 2 Fehlerpunkte
Sollzeitüberschreitung (36 - 45 Sek.), je Sek.: 1 Fehlerpunkt




zum vorherigen Kapitel zum nächsten Kapitel



 Zum Anfang der SeiteSeitenanfangZum Anfang der Seite



Stand: 3. Mai 2003 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2003 FF Buckenhof