Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs

kleiner Hinweispfeil Index der JF Landkreis-Seiten


Einzelübungen
4. Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs innerhalb eines seitlich begrenzten Feldes

Der Teilnehmer tritt an der Startlinie an. Neben ihm liegt ein von ihm vorbereiteter, doppelt gerollter C-Schlauch.
Auf das Kommando "Zur Übung fertig" wirft er den C-Schlauch aus.

Nichteinhaltung der Begrenzungslinien, nichterreichen der 4 Meter Markierung sowie Zeitüberschreitung werden gemäß Bewertungsblatt mit Fehlerpunkten belegt.

Sollzeit für die Übung: 15 Sekunden
Höchstzeit: 20 Sekunden

Die Übung gilt als beendet (Zeitpunkt zum Abstoppen), wenn der Teilnehmer die beiden Kupplungen am Boden abgelegt und sich aufgerichtet hat. Die Übung wird mit Feuerwehr-Schutzhandschuhen durchgeführt.

Skizze 4: Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs
Skizze 4: Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs

Bewertung:
C-Schlauch überrollt Begrenzungslinie: 5 Fehlerpunkte
C-Schlauch erreicht 4 Meter Markierung nicht: 3 Fehlerpunkte
Sollzeitüberschreitung (16 - 20 Sek.), je Sek.: 1 Fehlerpunkt

Hinweis: Überrollt der C-Schlauch vor der 4 Meter Markierung die Begrenzungslinie, sind nur die 5 Fehlerpunkte für das Überrollen der Begrenzungslinie zu geben!




zum vorherigen Kapitel zum nächsten Kapitel



 Zum Anfang der SeiteSeitenanfangZum Anfang der Seite



Stand: 3. Mai 2003 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2003 FF Buckenhof