Bericht und Bilder zum Zeltlager in Mauth 2005


kleiner Hinweispfeil Index der Jugendseiten


Bericht
Kreisjugendfeuerwehr Erlangen-Höchstadt
zum Zeltlager in Mauth

Bei gutem Wetter kann jeder zelten,

das war wohl heuer das Motto auf dem Zeltlager in Mauth/Finsterau vom 22. bis 24.07.2005, an dem rund 260 Feuerwehrjugendliche mit ihren Betreuern aus dem ganzen Landkreis Erlangen-Höchstadt teilnahmen. Dabei waren auch sieben Jugendliche aus Buckenhof (Benjamin Dorschner, Denis Tiltsch, Dominik Molz, Frank Schiefelbein, Meike Krauß, Peter Messerschmitt und Timo Mack) sowie zwei Betreuer (Sandra Krauß und Tilmann Popp-Messerschmitt).

Schon die Fahrt war von guter Laune und schlechter Musik geprägt. Aus irgendeinem Grund meinten die Jugendlichen, sich bei jedem kleinen Berg an einen schrecklichen Aufstieg zu erinnern. Gefunden haben wir den aber dann doch nicht. Gerade angekommen, zeigte uns Dominik, der schon am Morgen angereist war, welchen Platz er reserviert hatte. So bauten wir unsere Zelte direkt neben der Feuerwehr aus Forth auf.

Das nasskalte Wetter, wohl eher in den Herbst gehörend, konnte der guten Stimmung allerdings nichts anhaben. Unter der Leitung von Kreisjugendwart Marcus Maier, seinem Stellvertreter Christian Bühl und ihren Organisationsteams wurden wieder drei lustige Tage durchgeführt.

Das Lagerfeuer an beiden Abenden war aufgrund der kalten Witterung natürlich besonders gut besucht. Als besondere Gäste konnten dann am Samstag Landrat Eberhard Irlinger mit seiner Gitarre und Kreisbrandrat Harald Schattan mit einigen Liedtexten am Feuer begrüßt werden. Für die Jugendlichen (alle zwischen 12 und 18 Jahre alt) wurde einiges geboten.

Auf Grund des durchgehend schlechten Wetters beschlossen wir, wie auch die Teilnehmer der Feuerwehren aus Marloffstein, Heßdorf und Forth, in das Hallenbad nach Waldkirchen zu fahren. Das dortige Thermalbad bot uns eine willkommene Abwechslung zum tristen Wetter.

Gleich nach dem Mittagessen ging es am Samstag mit dem gewohnten Programm weiter. Bei einer Erlebniswanderung im Nationalpark mussten ALLE ihre Geschicklichkeit und auch ihr Feuerwehrwissen unter Beweis stellen. Am Ende konnten sie dann als Auszeichnung die Jugendflamme der Stufe 2 in Empfang nehmen, unter anderem auch Meike Krauß, Denis Tiltsch und Peter Messerschmitt aus Buckenhof.

Auch beim Night-Volleyballturnier war eine Stimmung wie im richtigen Stadion, kurzerhand vom Beach in die Halle verlegt, winkte den besten Drei jeweils ein Pokal. Kurz vor 23 Uhr wurde durch das Endspiel die Jugend der FF Großenseebach mit 9:7 Erster und Hagenau Zweiter. Als Dritter ging die Feuerwehr Forth aus diesem Turnier hervor. Buckenhof unterlag leider Forth im entscheidenden Spiel, doch sie haben sich gut geschlagen.

Am Sonntag dann der letzte Höhepunkt: die Feuerwehrolympiade. Fünf lustige und zum Teil nasse Spiele standen auf dem Programm. So zum Beispiel der Transport von Wasser nicht mittels der sonst üblichen Schläuche, sondern mit Handtüchern. Oder der Transport eines Balls auf einer Krankentrage durch einen Hindernisparcours.
Wie kann ich am meisten Wasser wieder auffangen, wenn es schon mal durch die Kübelspritze verteilt wurde? Auch dieser Aufgabe mussten sich die Teilnehmer stellen. Bewertet wurde nicht nur das Ergebnis der Gruppe sondern auch der Spaß-Faktor, was natürlich einige Gruppen zu den kuriosesten Einlagen animierte. Besonders gut war dies beim Leinenbeutelwerfen durch die Beine zu beobachten. Die beiden Betreuer aus Buckenhof brachten die Teilnehmer zu den tollsten Kunststücken. Von Handstand über Räder schlagen, bis hin zum Salto war alles dabei.
Nach dem Mittagessen stand dann das Ergebnis fest: Die Feuerwehr Mausgesees-Ebach schnitt hier am besten ab, gefolgt von Medbach-Kieferndorf und Neuhaus.

Bei der Heimreise am Sonntag kehrte dann auch wieder das gute Wetter zurück, aber bei gutem Wetter kann ja jeder zelten! Und die Jugendherberge freut sich über einen frisch umgegrabenen Zeltplatz...

Sandra Krauß (mit freundlicher Unterstützung von Marcus Maier) 2005


Fotokollektion
Fotos von Markus Maier zur Verfügung gestellt.
Foto Jugendzeltlager 2005 #1 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 79 KB
Lustig war's auch dieses Mal wieder!
Foto Jugendzeltlager 2005 #2 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 44 KB
Auch wenn wir keine Sonne finden konnten.
Foto Jugendzeltlager 2005 #3 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 59 KB
Die Buckenhofer Jugend ist schon früh am Morgen fit und hoch motiviert...
Foto Jugendzeltlager 2005 #4 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 84 KB
Andy erklärt, was jetzt zu tun ist.
Foto Jugendzeltlager 2005 #5 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 51 KB
Volleyball-Turnier: Was die können, können wir schon lang!
Foto Jugendzeltlager 2005 #6 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 51 KB
"Vorsicht - wilde Tiere! Bitte nicht füttern!"
Foto Jugendzeltlager 2005 #7 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 52 KB
Am Abend zeigt sich große Prominenz: Landrat Irlinger und KBR Schattan.
Foto Jugendzeltlager 2005 #8 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 43 KB
Es wird gesungen und geplauscht.
Foto Jugendzeltlager 2005 #9 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 81 KB
Auf zu neuen Schandtaten...
Foto Jugendzeltlager 2005 #10 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 83 KB
Eine der zahlreichen (nützlichen?) Übungen.
Foto Jugendzeltlager 2005 #11 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 67 KB
Essen fassen!!!
Foto Jugendzeltlager 2005 #12 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 81 KB
Bis zum nächsten Mal!


Verwandte Themen:
kleiner Pfeil Bericht und Bilder zum Zeltlager in Tannenlohe 2004
kleiner Pfeil Bericht und Bildergalerie zum Zeltlager in Finsterau 2003
kleiner Pfeil Bericht und Bilder zum Zeltlager in Oberbernhards 2002


Zum Anfang der Seite

Valid HTML 4.01! Stand: 20. Oktober 2005 || Erstellt: 22. September 2005 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2005 FF Buckenhof