Mehrzweckfahrzeug
MZF
Löschgruppenfahrzeug 16/12
LF 16/12
Drehleiter mit Korb 23/12
DLK 23/12
Mehrzweckanhänger
MZA
Tragkraftspritzenanhänger
TSA
Mehrzweckfahrzeug
MZF
Fahrzeugshow

Löschgruppenfahrzeug 16/12Fahrzeug im Dienst
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 1 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 88 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 2 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 89 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 3 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 104 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 4 (Thumbnail)
JPEG | 480 x 640 Pixel | 91 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 5 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 77 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 6 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 81 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 7 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 77 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 8 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 70 KB
Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 10 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 103 KB
Allgemeines
Taktische Bezeichnung: LF 16/12
Besatzung: 1 + 8 Einsatzkräfte (Löschgruppe)
Zweck: Konzipiert als „Multifunktionsfahrzeug“ für mittelgroße bis größere Feuerwehren eignet es sich sowohl zur Brandbekämpfung als auch zum Wassertransport und zur technischen Hilfeleistung (Unfälle, Menschen- bzw. Tierrettungen, Sturmschäden, Überschwemmungen, Wasserschäden, ausgelaufene Betriebsstoffe etc.).
Indienststellung: 16. Juli 2002
Fahrzeugweihe: 27. Juli 2002
Anschaffungspreis: ca. 257.000 €
Standort: Feuerwehrgerätehaus Buckenhof
Kfz-Kennzeichen: ERH - CP 112
Hersteller
Fahrgestell: DaimlerChrysler vom Typ Atego 1325 AF
Feuerwehrtechnischer Auf- und Ausbau: Metz-FGL (Luckenwalde)
Technische Daten
Baujahr: 2002
Antrieb: Dieselmotor mit 180 kW (245 PS) aus 6.374 cm³ Hubraum
permanenter Allradantrieb
Bremsanlage mit ABS
6-Gang-Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h (elektronisch begrenzt)
Leermasse: 8.535 kg
Zulässige Gesamtmasse: 13.500 kg
Abmessungen: Länge: 7.700 mm (8.500 mm mit Haspeln); Breite: 2.500 mm; Höhe: 3.270 mm;
Stationäre Pumpe: Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 von Rosenbauer
1.600 l/min Förderleistung bei 8 bar Förderdruck
fest eingebaut im Fahrzeugheck
Löschmittel: 1.900 l Wassertank
6 Kanister Schaummittel mit je 20 l Inhalt (= 120 l Schaummittel)
Beladung
Mannschaftsraum: 2 Atemschutzgeräte (zum Anlegen auf der Anfahrt),
diverse Karten und Unterlagen zur Einsatzleitung
Geräteraum:

Löschgruppenfahrzeug 16/12 - Ansicht 9 (Thumbnail)
JPEG | 480 x 640 Pixel | 93 KB
Schnellangriffseinrichtung mit 50 m formstabilem Druckschlauch,
2 weitere Atemschutzgeräte (inkl. Ersatzflaschen),
4 Tragekörbe mit je 3 C-Schläuchen (= 180 m C-Schlauch),
weitere 240 m C- und 200 m B-Schlauch gerollt,
Sprungretter, 2 Hebekissen mit Zubehör (Niederdruck),
Hochleistungslüfter (zum Entrauchen von Räumen und Gebäuden),
Rettungsplattform (eine Art Arbeitsgerüst für Lkw- und Bus-Unfälle),
hydraulisches Rettungsgerät (sog. Hydrauliksatz bestehend aus Schere, Spreizer, Rettungszylindern in verschiedenen Größen sowie Hydraulikaggregat),
Hydroschild, Strahl- und Schaumrohre, Tauchpumpe,
8 kVA Stromerzeuger, Kettensäge mit Schutzausrüstung, Elektrosäge, Trennschleifer, Airbag-Sicherungen, 4 Hitzeschutzhauben, Fenster- und Türöffnungswerkzeug (u. a. Zieh-Fix®),
2 Scheinwerfer mit je 1.000 W, verschiedene Beleuchtungsgeräte, diverses Werkzeug, zahlreiche feuerwehrtechnische Armaturen und Kleingeräte u. v. a. m.
Dach: 3-teilige Schiebleiter (12 m Nennrettungshöhe),
4-teilige Steckleiter (7,2 m Nennrettungshöhe),
Flutlichtmast mit 2.000 W (6 m hoch ausfahrbar)
Heck: 2 fahrbare Haspeln mit je 3 B-Schläuchen (= 120 m B-Schlauch)
Funkausrüstung
Fahrzeugfunk: Fahrzeugfunkgerät im 4 m-Band mit zweiter Sprechstelle am Pumpenbedienstand
Mobiler Funk: 4 Handsprechfunkgeräte im 2 m-Band im Mannschaftsraum
Funk-Rufname: Florian Buckenhof 75/40/1 (im 4 m-Band)
Florentine Buckenhof 75/40/1 (im 2 m-Band)
Weiterführende Informationen
Links innerhalb unserer Seiten:  Fahrzeugseite aus der Festschrift (PDFPDF | 328 KB)

 Bildergalerie zur Fahrzeugweihe des LF 16/12 (vom 27.07.02)

 Bericht zum 1. Einsatz (VU auf BAB 9) auf der Überführungsfahrt

 Bildergalerie zur Werkübergabe des LF 16/12 (vom 16.07.02)
 


Zum Anfang der Seite

Valid HTML 4.01 Stand: 17. August 2009 || Erstellt: 13. August 2006 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2005-2008 FF Buckenhof