Einsatz » 05.11.15: Küchenbrand statt Einsatzübung
BUCKENHOF - Eigentlich war für Donnerstag, 5. November 2015, eine gemeinsame Nachtübung der FF Buckenhof und FF Spardorf geplant. Diese musste jedoch ausfallen, da die ILS Nürnberg 2 Stunden vorher zu einem Zimmerbrand alarmierte. Um genau 17 Uhr ging der Alarm für die Feuerwehren aus Buckenhof, Marloffstein, Uttenreuth und Weiher. Die Einsatzstelle war ein Mehrfamilienhaus in Buckenhof, in dessen Erdgeschoss ein Zimmerbrand gemeldet war. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang schwarzer Rauch aus dem Gebäude - die Bewohnerin war zum Zeitpunkt des Brandes im Garten und somit befand sich niemand mehr in der Wohnung. Sofort gingen 2 Angriffstrupps mit PA (umluftunabhängigem Atemschutz) ins Gebäude und fanden das offene Feuer in der Küche. Nach ca. 15 Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Danach folgte noch das Belüften des gesamten Hauses und eine routinemäßige Kontrolle aller Geschosse nach weiteren Brandstellen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist die Wohnung durch den Ruß momentan nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Da der Einsatz bis ca. 19.45 Uhr dauerte, musste die für 19 Uhr nur wenige Meter vom "heißen" Einsatz entfernt geplante Nachtübung ausfallen.
Text: Sven Pöhlmann - Stand: 06.11.2015
 Zur Startseite der Freiwilligen Feuerwehr Buckenhof
© 2015 FF Buckenhof, Webmaster: Sven Pöhlmann, Stand: 06. November 2015, Aufrufe: 0738