Einsatz » 01.01.14: Zimmerbrand in der Neujahrsnacht
Uttenreuth - Am Neujahrstag (01.01.2014) kam es kurz vor Mitternacht zu einem Zimmerbrand in einem freistehenden Einfamilienhaus in Uttenreuth. Von der ILS Nürnberg wurden daraufhin die Feuerwehren aus Uttenreuth, Buckenhof, Marloffstein, Spardorf und Weiher alarmiert, dazu Polizei, Rettungsdienst und die First Responder aus Dormitz. Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Brandort war offenes Feuer und starke Rauchentwicklung sichtbar.
Der Zugang ins Hausinnere erfolgte gewaltsam durch die Eingangstür, durch die Terrassentür auf der Vorderseite und mittels Steckleitern über ein Fenster im 1. Stock auf der Rückseite des Hauses. Die Brandstelle konnte unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera im Treppenhaus lokalisiert und mit 2 C-Rohren gelöscht werden. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Räume und andere Stockwerke verhindert werden.
Die Einsatzstelle wurde für die Löscharbeiten großflächig mit Lichtmasten und Lichtstativen ausgeleuchtet. Mit der DLK wurde am Balkon im 1. Stock eine Öffnung geschafften, damit auch hier der Rauch aus dem Gebäude abziehen konnte. Zusätzlich wurde an der Eingangstür ein Hochleistungslüfter in Bereitstellung gebracht.
Insgesamt waren 4 Trupps mit umluftunabhängigem Atemschutz aus Buckenhof, Uttenreuth und Weiher zur Brandbekämpfung und zur Personensuche eingesetzt. Menschen hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes zum Glück nicht im Haus auf. Nach Abschluss aller Lösch- und Aufräumarbeiten wurden die für den Zugang zum Gebäude gewaltsam geöffneten Türen und Fenster wieder verschalt. Die Feuerwehr Buckenhof rückte als vorletzte Feuerwehr gegen 2.15 Uhr wieder ins Gerätehaus ein.
Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache und zum entstandenen Schaden aufgenommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Text: Sven Pöhlmann - Stand: 02.01.2014
© 2014 FF Buckenhof, Webmaster: Sven Pöhlmann, Stand: 03. Januar 2014, Aufrufe: 0139*