Brennender Baumstamm am Radweg Buckenhof-Uttenreuth nahe Tennisclub

Einsatzübersicht 2007



Einsatzdaten
Einsatznummer: 15/07
Einsatzdatum: Mittwoch, 18. April 2007
Alarmuhrzeit: 16.10 Uhr
Einsatzende: 17.15 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 05 Minuten
Einsatzort: Radweg von Buckenhof nach Uttenreuth nahe TCB in Buckenhof
Schadensereignis: Brennt Baumstumpf (Kleinbrand)
eingesetzte
Feuerwehren:
FF Buckenhof (MZF, LF 16/12)
eingesetzte
Kräfte:
FF Buckenhof: 5 Personen
zusätzliche
Stellen:
keine


Einsatzbeschreibung
Am Mittwochnachmittag brannte auf dem Rad- und Fußweg von Buckenhof nach Uttenreuth ein abgesägter, ausgehöhlter Baumstamm. Dank des beherzten Eingreifens einer Uttenreuther Bürgerin, die mit Gießkannen den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr Buckenhof bereits eingedämmt hatte, rauchte es nur noch stark aus dem Baumstamm heraus. Ein Übergreifen auf den nahe gelegenen Wald konnte so verhindert werden.
Die Feuerwehr Buckenhof löschte die verbliebenen Glutnester, wozu der komplette Baumstamm mit der Kettensäge in seine Einzelteile zersägt werden musste. Im Anschluss wurden die Holzreste mit Schaummittel benetzt, um die Glutnester gänzlich zu ersticken. Als Brandursache wird Brandstiftung vermutet.



Einsatzfotos
Zum Vergrößern der Fotos einfach ins jeweilige Bild klicken!
Einsatzfoto #1 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 86 KB
Einsatzfoto #2 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 103 KB
Einsatzfoto #3 (Thumbnail)
JPEG | 560 x 420 Pixel | 96 KB


Zeitungsbericht
Baumstamm wurde in Brand gesteckt
Die Feuerwehr Buckenhof konnte Schlimmeres noch verhindern
BUCKENHOF (en) - Am Mittwochnachmittag brannte auf dem Fahrradweg von Buckenhof nach Uttenreuth ein abgesägter ausgehöhlter Baumstamm.
Dank des beherzten Eingreifens einer Anwohnerin aus Uttenreuth, so die Freiwillige Feuerwehr, die mit Gießkannen den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits eingedämmt hatte, konnte ein Übergreifen auf den nahe gelegenen Wald verhindert werden.
Die Feuerwehr aus Buckenhof löschte die verbleibenden Glutnester, wobei der komplette Baumstamm in seine Einzelteile zersägt werden musste. Als Brandursache wird Brandstiftung vermutet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.
Derzeit herrscht in Mittelfranken flächen- deckend mindestens Waldbrandgefahrenstufe 4 („hoch“ auf der fünfstufigen Skala). Auch in den nächsten Tagen ist nach den vorliegenden Wettervorhersagen des deutschen Wetter- dienstes in Süddeutschland und in Mittelfranken bei vorübergehend etwas rückläufigen Temperaturen mit überwiegend sonnigem und trockenem Wetter zu rechnen.

EN vom Fr., 20. April 2007 - Seite 4




Valid HTML 4.01 Stand: 28. April 2007 || Erstellt: 18. April 2007 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2006-2007 FF Buckenhof