Hausbrand in Gräfenberger Straße (Uttenreuth)


vorheriger Einsatz nächster Einsatz
Einsatz 16/03: Insektenbeseitigung im Herrengarten kleiner Hinweispfeil Einsatzübersicht 2003 Einsatz 18/03: Ausgelaufenes Öl aus Pkw in Hallerstraße


Einsatzdetails
Einsatznummer: 17/03
Einsatzdatum: Donnerstag, 24. Juli 2003
Alarmuhrzeit: 6.10 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden 20 Minuten
Einsatzort: Gräfenberger Straße in Uttenreuth
Schadensereigenis: Hausbrand (Großbrand)
eingesetzte
Feuerwehren:
FF Buckenhof (MZF, LF 16/12)
FF Uttenreuth (KODW, MZF, LF 8, LF 16/12, DLK 23/12)
FF Weiher (LF 8, GW)
Landkreis: ERH 1
eingesetzte
Kräfte*:
FF Buckenhof: 13 Mann
zusätzliche
Stellen:
Polizei
Rettungsdienst
Einsatzende: 8.30 Uhr
  *) nur für FF Buckenhof verfügbar


Einsatzbeschreibung
Am Donnerstag, den 24.7.2003, wurde die Feuerwehr Buckenhof gegen 6.10 Uhr durch Sirenen- und Piepseralarm aus dem Bett geholt. Schon um 6.15 Uhr konnte das Buckenhofer LF 16/12 zur Einsatzstelle ausrücken. Zu diesem Zeitpunkt war das Fahrzeug 10/1 der FF Uttenreuth (der Einsatzleitwagen) bereits an der Einsatzstelle und meldete einen Hausbrand mit deutlich sichtbaren Flammen. Da die Meldung "Wohnhausbrand Gräfenberger Straße" lautete, fuhren die Buckenhofer zunächst in Buckenhof die mitgeteilte Hausnummer an. Wie sich jedoch wenige Minuten später herausstellte, war die Gräfenberger Straße in Uttenreuth gemeint. Schon bei der Anfahrt dorthin, fuhr das LF 16/12 durch dichten Rauch, der im Uttenreuther Ortskern hing. Um 6.20 Uhr erreichte das Buckenhofer LF 16/12 nach den ersten Fahrzeugen aus Uttenreuth und Weiher sowie dem Rettungsdienst und der gleich nebenan stationierten Polizei die Brandstelle. Etwa fünf Minuten später folgte auch das MZF aus Buckenhof.
Umgehend wurde eine Wasserversorgung vom Oberflurhydranten zum Fahrzeugtank und ein Verteiler aufgebaut. An einen Innenangriff war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu denken, weswegen die Buckenhofer zwei C-Rohre von der Westseite im Außenangriff vornahmen. Die Wehren aus Uttenreuth und Weiher waren ebenfalls mit mehreren C-Rohren im Außenangriff an den übrigen Gebäudeseiten tätig. Gerade der Außenangriff von der Westseite gestaltete sich jedoch schwierig, da das Gebäude auf dieser Seite von dichter Vegetation umgeben war und der Hang steil in Richtung Schwabach abfiel.
Als das Feuer soweit unter Kontrolle war, gingen mehrere Atemschutztrupps aus Uttenreuth, Weiher und Buckenhof (1 Trupp) über Steckleitern auf das Dach, um die restlichen Dachziegel abzudecken und gegen die Brandherde und Glutnester vorzugehen.
Ab circa 7.15 Uhr übernahmen die Feuerwehren aus Uttenreuth und Weiher die weiteren Ablöscharbeiten, sodass die Feuerwehr Buckenhof nach und nach ihre Geräte abbauen konnte. Gegen 7.45 Uhr verließen die Buckenhofer dann die Einsatzstelle und waren noch bis 8.30 Uhr im Gerätehaus damit beschäftigt, die Fahrzeuge und Löschgeräte wieder einsatzbereit zu machen.

eigener Bericht - © FF Buckenhof 2003


Einsatzfoto
Zum Vergrößern der Fotos einfach ins jeweilige Bild klicken!
Einsatzfoto #1 zu 17/03 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 86 KB
Einsatzfoto #2 zu 17/03 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 105 KB
Einsatzfoto #3 zu 17/03 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 65 KB
Einsatzfoto #4 zu 17/03 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 80 KB
Einsatzfoto #5 zu 17/03 (Thumbnail)
JPEG | 640 x 480 Pixel | 117 KB
 


Zeitungsbericht vom 25. Juli 2003
Ein Wochenendhaus brannte lichterloh
Foto zu Zeitungsartikel aus EN vom 25. Juli 2003
Foto: Matthias Gollwitzer
Ein Wochenendhaus im Uttenreuther Ortsteil Weiher stand Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr in hellen Flammen. Fünfzig Feuerwehrleute aus Weiher, Uttenreuth und Buckenhof bekämpften aus sechs Löschrohren die Flammen und drangen mit schweren Atemschutzgeräten in das
Gebäude, aus dem glücklicherweise keine Menschen geborgen werden mussten. Die Kriminalpolizei prüft allerdings, ob eine Party, welche die Nacht zuvor im Haus gefeiert wurde, mit dem Brandausbruch in Zusammenhang steht. Es entstand 100.000 Euro Schaden.
EN vom Fr., 25. Juli 2003, Seite 8



 Zum Anfang der SeiteSeitenanfangZum Anfang der Seite



Stand: 1. August 2003 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2001-2003 FF Buckenhof