Außerordentlicher Einsatz auf BAB 9 bei Bayreuth


vorheriger Einsatz nächster Einsatz
Einsatz 18/02: Umgestürzter Baum nahe TC Buckenhof kleiner Hinweispfeil Einsatzübersicht 2002 Einsatz 20/02: Ölspur auf Gräfenberger Straße


Einsatzdetails
Einsatznummer: 19/02
Einsatzdatum: Dienstag, 16. Juli 2002
Alarmuhrzeit: 17.00 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 15 Minuten
Einsatzort: Autobahn 9 bei Bayreuth
Schadensereigenis: Verkehrsunfall (THL mittel)
eingesetzte
Feuerwehren:
FF Buckenhof (MZF, LF 16/12)
eingesetzte
Kräfte*:
FF Buckenhof: 6 Mann
zusätzliche
Stellen:
Polizei
Rettungsdienst
Einsatzende: 18.15 Uhr
  *) nur für FF Buckenhof verfügbar


Einsatzbeschreibung
Am 16.07.2002 befanden sich sechs Buckenhofer Feuerwehrler mit dem Mehrzweckfahrzeug und dem nagelneuen Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 auf der Rückfahrt aus Luckenwalde bei Berlin, wo die Übergabe des LF 16/12 stattgefunden hatte. Am späten Nachmittag ereignete sich auf der BAB 9 (ca. 30 km nördlich von Bayreuth) ein Verkehrsunfall, an dem ein Pkw und ein Lkw beteiligt waren. Der Lastwagen hatte beim Wechsel auf die mittlere Fahrspur den neben sich fahrenden Personenwagen übersehen und ihn gestriffen. Dadurch geriet dieser ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und kam quer zur Fahrbahn wieder zum Stehen.
Kurz nachdem sich der Unfall ereignet hatte, erreichten die beiden Buckenhofer Einsatzfahrzeuge die Unfallstelle. Die sechs Freiwilligen erkannten sofort den Ernst der Lage und das große Löschgruppenfahrzeug wurde weithin sichtbar vor die Unfallstelle gestellt, um den nachfolgenden Verkehr, der aus einer leichten Senke den Berg hinauf kommt, rechtzeitig zu warnen. Das Mehrzweckfahrzeug wurde unmittelbar vor dem verunfallten Pkw abgestellt, in dem sich noch eine verletzte Person befand. Zur weiteren Sicherung der Unfallstelle wurden Warndreiecke in ausreichendem Abstand aufgestellt, sowie die linke und die mittlere Fahrspur durch Verkehrsleitkegel für den fließenden Verkehr gesperrt.
Zeitgleich zur Verkehrsabsicherung kümmerte sich ein Feuerwehrmann um den verletzten Fahrer des Personenwagens. Außerdem wurde der Brandschutz durch einen Feuerlöscher sichergestellt und die Batterie abgeklemmt, um einem Fahrzeugbrand vorzubeugen. Auslaufender Kraftstoff wurde durch ausgebrachtes Bindemittel aufgenommen und neutralisiert.
Der Lkw-Fahrer hatte inzwischen per Notrufsäule die Polizei verständigt. Bei deren Eintreffen waren die Beamten sehr erstaunt darüber, dass die Feuerwehr unüblicherweise schon vor der Polizei vor Ort war (Polizist: "Wer hat euch denn alarmiert, dass ihr so schnell seid?"). Beim Hinweis auf die Autokennzeichen erkannten die Beamten jedoch rasch, dass die Feuerwehr durch reinen Zufall so schnell an der Unglücksstelle war. Die dadurch mögliche prompte Sicherung des Unfalls verhinderte vermutlich, dass aufgrund von Folgeunfällen noch größerer Schaden entstand - der verunglückte Pkw stand ja immerhin quer zur Überholspur!
Die Heimfahrt verzögerte sich durch den Unfall um ca. eineinhalb Stunden. Per Handy informierte der 1. Kommandant Wolf Kulla die bereits neugierig auf das neue Fahrzeug wartenden Kollegen in Buckenhof über die Verspätung. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Pkw von einem Abschleppwagen abgeholt. Danach konnte die Feuerwehr die Fahrbahn vom restlichen ausgelaufenen Kraftstoff reinigen, bevor sie sich auf die letzte Etappe ihres Heimweges machen konnten.

Fotos zur Werkübergabe bzw. zur Fahrzeugweihe des LF 16/12 finden sich in den jeweiligen Bildergalerien!

eigener Bericht - © FF Buckenhof 2002


Einsatzfotos
Zum Vergrößern der Fotos einfach ins jeweilige Bild klicken!
Einsatzfoto #1 zu 19/02 (Thumbnail)
JPEG | 800 x 550 Pixel | 49 KB
Einsatzfoto #2 zu 19/02 (Thumbnail)
JPEG | 800 x 550 Pixel | 79 KB
Einsatzfoto #3 zu 19/02 (Thumbnail)
JPEG | 800 x 550 Pixel | 85 KB
Einsatzfoto #4 zu 19/02 (Thumbnail)
JPEG | 800 x 550 Pixel | 64 KB
Einsatzfoto #5 zu 19/02 (Thumbnail)
JPEG | 800 x 550 Pixel | 60 KB
Einsatzfoto #6 zu 19/02 (Thumbnail)
JPEG | 800 x 550 Pixel | 67 KB



 Zum Anfang der SeiteSeitenanfangZum Anfang der Seite



Stand: 14. Dezember 2002 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2001-2002 FF Buckenhof