Umgestürzter Baum in Weiselstraße


nächster Einsatz
kleiner Hinweispfeil Einsatzübersicht 2002 Einsatz 03/02: Brand in Langenbrucker Mühle (Weiher)


Einsatzdetails
Einsatznummer: 01/02
Einsatzdatum: Samstag, 23. Februar 2002
Alarmuhrzeit: 15.50 Uhr
Einsatzdauer: 3 Stunden, 15 Minuten
Einsatzort: Weiselstraße in Buckenhof
Schadensereigenis: Sturmschaden (THL klein)
eingesetzte
Feuerwehren:
FF Buckenhof (MZF, LF 16-TS)
eingesetzte
Kräfte*:
FF Buckenhof: 11 Mann
zusätzliche
Stellen:
keine
Einsatzende: 19.05 Uhr
  *) nur für FF Buckenhof verfügbar


Einsatzbeschreibung
Am 23.02.02 wurde die FF Buckenhof zur Beseitigung eines umgestürzten Baumes in der Weiselstraße in Buckenhof gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war folgende Lage festzustellen: Ein ca. 10 Meter hoher Tannenbaum war aufgrund eines Sturmes entwurzelt worden und hing nun quer über die Straße in der Gabel einer gegenüberliegenden Birke fest.
Da die Gefahr des Um- bzw. Herabstürzens der Tanne oder Teile von ihr, auf die naheliegenden Garagen und auf die angrenzenden Häuser bestand, wurde der Baum zunächst über Steckleitern im oberen Bereich mit Arbeitsleinen angebunden und durch Feuerwehrleute am Boden gegen das Abrutschen gesichert. Zeitgleich musste die Einsatzstelle mit Scheinwerfern ausgeleuchtet werden, da es bereits dunkel wurde.
Danach konnte am unteren Ende des Stammes eine Bockleiter aufgebaut werden, damit der Baum ohne Spannung im Stamm von seinem Wurzelballen getrennt werden konnte. Dies gelang auch problemlos, jedoch unter Verlust einer Sägekette.
Beim Abseilen wollte sich jedoch die Tanne nicht von der Birke trennen. Also wurde der havarierte Baum mit Seilen am LF 16 befestigt, das sie dann langsam aus der Birke heraus auf die Fahrbahn zog. Die ganze Aktion erfolgte unter Sicherung mittels Leinen, um ein Abrutschen auf die Garagen zu verhindern. Auf der Straße konnte die Tanne dann problemlos mit der Kettensäge in handliche Stücke zerlegt und restlos entfernt werden.

Anmerkungen:
Es wurden keine Gebäude o. ä. beschädigt. Sowohl die Birke als auch der Gartenzaun sind ganz geblieben.
Der Einsatz hat so lange gedauert, weil die Sicherungsmaßnahmen viel Zeit in Anspruch nahmen, und sich vor allem das Abseilen schwierig gestaltete.

eigener Bericht - © FF Buckenhof 2002



 Zum Anfang der SeiteSeitenanfangZum Anfang der Seite



Stand: 2. November 2002 || Webmaster: Sven Pöhlmann || © 2001-2002 FF Buckenhof